Der Mond und das Mädchen

Martin Mosebach


Der Mond und das Mädchen

Der Mond und das Mädchen

  • Title: Der Mond und das Mädchen
  • Author: Martin Mosebach
  • ISBN: 9783446209169
  • Page: 147
  • Format: Hardcover



Hans kann sich gl cklich sch tzen, und das tut er auch So gl cklich sch tzt er sich, dass er, gerade ins Berufsleben eingetaucht und frisch verm hlt, in Abwesenheit seiner bezaubernden Gattin Ina eine etwas sch bige Wohnung im Frankfurter Bahnhofsviertel mietet Dann findet die entsetzte Ina im Schlafzimmer eine tote Taube Ein Ehering geht verloren, die Mitbewohner entpuHans kann sich gl cklich sch tzen, und das tut er auch So gl cklich sch tzt er sich, dass er, gerade ins Berufsleben eingetaucht und frisch verm hlt, in Abwesenheit seiner bezaubernden Gattin Ina eine etwas sch bige Wohnung im Frankfurter Bahnhofsviertel mietet Dann findet die entsetzte Ina im Schlafzimmer eine tote Taube Ein Ehering geht verloren, die Mitbewohner entpuppen sich als Zauberwesen, ein Bes ufnis ger t zum Hexentanz Und auch die Wirrungen der Verf hrungskunst stellen das junge Gl ck auf eine harte Probe Es gibt einen recht unscheinbaren, aber entlarvenden Satz in Der Mond und das M dchen des B chner Preistr gers von 2007, Martin Mosebach Er kommt recht unauff llig daher, ist aber symptomatisch f r des Autors Schreibkonzept Er lautet Ich hei e Despina Mahmoudi , sagte sie, als sei das der erste Satz aus einem bedeutenden Roman des neunzehnten Jahrhunderts, und das war er vielleicht auch In diesen Worten steckt das ganze Dilemma des Romans und sein eigent mlicher Reiz Denn Der Mond und das M dchen versucht tats chlich, ein bedeutender Roman aus l ngst vergangenen Zeiten zu sein, auch wenn er in der Jetztzeit spielt Ein Buch, das schon im Erscheinungsjahr die etwas angestaubte Aura des Klassikers verstr men soll L ngst verklungene und auf der Liste der bedrohten W rter stehende Wendungen bringt uns Mosebach dabei ans Ohr Angelegentlich schreibt er im Buch, und bl merant Das Telefon hei t Telephon , als w re die Entwicklung der Rechtschreibung am Apparat vorbeigegangen, das Handy Telephon in seiner Brusttasche Fast scheint es, als habe der Autor vorm 21 Jahrhundert, seinen Befindlich und Begrifflichkeiten Angst Trotzdem Mosebachs Stil verkl rt die Gegenwart auf zauberische Weise Und der Umstand, dass sich das Buch auch als Hommage an Shakespeares Sommernachtstraum verstehen l sst eine Hommage zudem, deren Bez ge zu entschl sseln Freude macht , gibt der Geschichte einen sonderbaren Charme Der Mond und das M dchen ist wohl kein gro er, bedeutender Roman, der es zum Klassiker bringen wird Aber er gibt seinem Leser Seite f r Seite die Illusion, einer zu sein Und das ist mehr, als die meisten anderen B cher der neueren Literatur versprechen k nnten Thomas K ster, Literaturanzeiger


Recent Comments "Der Mond und das Mädchen"

Hans and Ina are newly-wed. But instead of a honeymoon there will be a move to Frankfurt. Oddly, Ina goes off on holiday with her mother (!?) and leaves Hans to find a flat for them alone (!?). His first job, in a bank, does not pay enough for them to be able to afford accommodation in the attractive parts of town or in the suburbs; in the end Hans takes a top-floor flat in an old tenement just behind the railway station, an area infamous for the proximity of the red light district. Fragile Ina [...]

Ich habe dieses Buch höher geschätzt zu vier Sternen nach der Diskussion beim Treffen des deutschen Buchclubs heute Abend. Ich hatte nicht verstanden wie klug Mosebach ist mit seiner Sozialkritik der gutbürgerlichen Gesellschaft. Dazu ist das Ende märchenhaft und ironisch.

Meh, nicht unbedingt meins. Der Stil fand ich manchmal komisch und schwierig. Die vielen Schachtelsätze haben mich zurzeit sehr genervt. Sehr genervt. Ehrlich gesagt, ich fand die Sätze manchmal unnötig kompliziert, d.h. kompliziert ohne etwas zur poetischen Form des Textes beizutragen.Die Figuren fand ich eher karikaturistisch und auch die haben mich sehr genervt.Der Hans ist ein Schwächling. Die Ina und ihre übersensibele Empfindlichkeit sind mir auch ziemlich an die Nerven gegangen. (Und [...]

From a technical perspective, it is far too short for its pretensions - a skinny man in an oversized suit, over-promising. The first 100 pages - out of a mere 192 - are all exposition that ends with the abrupt fall of an axe into the plot. Mosbach perhaps didn't really feel like writing the rest of the novel, rather leaving it to crumble into papery dust. Which is a shame, because his prose is excellent and there was much potential here.

I feel slightly guilty for not rating this novel higher; I know I've given more favorable rankings to novels of less literary skill. "Der Mond und das Mädchen" reads curiously like a morality tale populated entirely by characters without a moral compass. I enjoyed Mosebach's gift for the poetic turn of phrase, for evocative imagery, for the vivid descriptions of Frankfurt during a summer heat wave. But I found myself oppressed by the sense that the author viewed his characters with a cruel cont [...]

very enjoyable little read. Not much happens and at the same time worlds change.Mosebach provides the reader with interesting questions along the way such as whether a person is an empty bottle that is filled with experiences or a full bottle that creates experiences in itself. ein sehr angenehmes buch. In der Geschichte passiert wenig und gleichzeitig verändert sich die ganze Welt der Charakteren. Mosebach benutzt interessante Metaphern die grosse Fargen stellen, zum Beispiel: Ist eine Person [...]

/review/show/


  • ↠ Der Mond und das Mädchen || ↠ PDF Read by ☆ Martin Mosebach
    147 Martin Mosebach
  • thumbnail Title: ↠ Der Mond und das Mädchen || ↠ PDF Read by ☆ Martin Mosebach
    Posted by:Martin Mosebach
    Published :2018-08-22T07:31:35+00:00